Was bedeutet eigentlich eine Waage eichen?

Um Gewichte messen zu können, braucht man eine Waage und um eine wirklich genaue Messung sicherzustellen, muss die Waage geeicht sein. Doch was bedeutet Eichung eigentlich? Muss man nicht jede Waage eichen lassen? Wenn Waagen in der Industrie alle paar Jahre neu geeicht werden müssen, warum nicht auch die Küchenwaage und die Personenwaage zuhause? Tatsächlich wird, gerade bei Waagen, der Begriff Eichung oft falsch verwendet. So kann es sein, dass jemand davon spricht, dass eine Waage geeicht wird, wenn er eigentlich meint sie wird kalibriert oder justiert. 

Was bedeutet eine Waage eichen?

Eine Eichung ist eine gesetzlich vorgeschrieben Prüfung eines Messgeräts auf Einhaltung der rechtlichen Vorschriften. Dabei wird vor allem überprüft ob die Waage die vorgeschriebenen Fehlergrenzen einhält, die im Mess- und Eichgesetz festgelegt sind. Eine absolut genaue Messung ist nämlich aufgrund wechselnder Umgebungseinflüsse auch mit der besten Waage nicht dauerhaft möglich. Mit der Zeit werden alle Waagen ungenauer. Um dennoch eine seriöse Messung zu ermöglichen gibt es, je nach der Verwendung der Waage, gesetzlich festgelegte Zeitabstände in denen die Eichung wiederholt werden muss. Hat die Waage den Test bestanden wird sie mit einem Eichzeichen versehen, das ihre Genauigkeit für die Zeit bis zur nächsten Eichung bestätigt.

Mehr Informationen unter https://www.bosche.eu/blog/kann-ich-meine-waage-im-eigenen-betrieb-eichen

In welchen Fällen muss man eine Waage eichen lassen?

Eine Waage muss dann geeicht werden, wenn ein öffentliches Interesse daran besteht, dass sie genau misst. Das betrifft vor allem Waagen, die zum Abwiegen von Waren für den Verkauf verwendet werden. So zum Beispiel Ladentischwaagen, wie sie beim Verkauf an der Feinkosttheke zum Einsatz kommen. Auch dort wo es um die öffentliche Sicherheit geht, zum Beispiel bei Brückenwaagen, und für Waagen im medizinischen Einsatz, also bei Ärzten und in Krankenhäusern, ist die Eichung vorgeschrieben. An der Messgenauigkeit Ihrer Küchenwaage oder Personenwaage besteht kein öffentliches Interesse, da sie nur für Ihren Privatgebrauch gedacht sind. Sie können aber selbst die Abweichung einer solchen Waage überprüfen, indem Sie einen Gegenstand mit bekanntem Gewicht wiegen und das Ergebnis mit dem bekannten Wert vergleichen.

Was ist der Unterschied zwischen eine Waage eichen, kalibrieren und justieren?

Eine Waage eichen bedeutet, wie schon erwähnt, sie einer gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfung der Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen zu unterziehen. Eine Waage kalibrieren bedeutet dagegen lediglich die Feststellung der Messabweichung der Waage durch Vergleich mit einer anderen Waage. Dabei wird ein Ergebnis festgestellt, aufgezeichnet und bei späteren Messungen mit der Waage berücksichtigt. Es erfolgt jedoch keine Korrektur der Waage. Eine Waage justieren bedeutet ihre Einstellung zu korrigieren. Hierbei wird die Waage angepasst um den Messfehler zu auszugleichen und die korrekte Messung wiederherzustellen. Sie erfolgt also nur dann, wenn bei der Eichung oder Kalibrierung eine unzulässig hohe Abweichung festgestellt wurde.